Wenn ihr mich sucht,
sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden,
bin ich immer bei euch.

Antoine de Saint-Exupéry
Französischer Schriftsteller (1900-1944)

Leistungen

Wir lassen Sie nicht alleine – eine helfende Hand im Todesfall

Wer schon einmal einen nahestehenden Menschen verloren hat, weiß nur zu gut, dass der Kopf in einer solchen Ausnahmesituation selten frei genug ist, um sich organisatorischen Fragen zu stellen. Die Trauer braucht Raum.

Wir möchten daher, dass Sie sich ganz Ihren persönlichen Anliegen widmen können, während wir uns um alles andere kümmern.

Ebenso stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite, wenn Sie zu Lebzeiten Vorsorge treffen wollen.
Rufen Sie uns an. Wir sind jederzeit für Sie da.

  040 / 31 33 47

Finanziell – was kostet eine Bestattung?

Bestattungspakete

Geht es um den letzten Weg, liegt den Hinterbliebenen oft viel daran zu zeigen, dass Ihnen der Mensch lieb und teuer war. Dennoch ist es gut, sich im Klaren zu sein, welche Kosten für eine Bestattung entstehen.
Wie Sie aus den vorherigen Punkten erkennen können, ist ein Abschied, eine Bestattung sehr individuell.

Jeder hat andere Wünsche und Vorstellungen. Daher können wir nicht sagen, eine Erdbestattung kostet dies, eine Feuerbestattung das. Die Kosten hängen sehr stark von den persönlichen und individuellen Wünschen und Vorstellungen ab.

Wir legen sehr großen Wert auf Transparenz. Schon in unserem Gespräch geben wir Ihnen eine Kostenaufstellung in der ALLE uns bis dahin bekannten Kosten enthalten sind. Wir gliedern diese Kostenaufstellung in unsere Eigenleistungen, in Fremdleistungen, sowie in Kosten und Gebühren, die wir für Sie verauslagen.

Gerne erhalten Sie auch im Vorfeld ein individuelles nach Ihren Wünschen zusammengestelltes Angebot.

Aus unseren Erfahrungen heraus haben wir einige Bestattungspakete zusammen gestellt. Diese sind für Angehörige gedacht, die keine individuellen Wünsche haben.

Aber bitte sprechen Sie uns gerne jederzeit an.

  040 / 31 33 47

Feuerbestattung

Feuerbestattung OHNE Trauerfeier, Beisetzung der Urne OHNE Angehörige.
INCL. Kosten des Krematorium – OHNE Friedhofsgebühren (Beispiele)

€ 2.023,00 incl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Leistungen

  • Schlichter Kiefernvollholzsarg
  • Sarginnenausstattung (Sargmatratze, schlichtes Baumwollstofflaken)
  • Decke und Kissengarnitur, schlicht aus Baumwollstoff
  • Ruhetalar, schlicht aus Baumwollstoff
  • Überführung aus einem Hamburger Krankenhaus zum Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Träger zur Überführung
  • Hygienische Grundversorgung
  • Erledigung der Formalitäten
  • Aufbewahrungskosten im Krankenhaus
  • Aufbewahrungskosten im Krematorium
  • Amtsärztliche Bescheinigung zur Feuerbestattung
  • Einäscherung im Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Überbringung der Urne zum beisetzenden Friedhof
  • 2 Sterbeurkunden

Friedhofsgebühren (Beispiele)

  • Beisetzung der Urne im unbekannten Feld des Hauptfriedhofes Hamburg-Öjendorf
    (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes)
    € 240,00
  • Beisetzung der Urne auf dem anonymen Urnenhain der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf,
    Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes)
    € 1.164,00
  • Beisetzung der Urne in einem Urnen-Reihengrab der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf, Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes)
    € 1.105,00

Die Kosten für andere Grabstätten bzw. Friedhöfe nennen wir Ihnen gerne nach Rücksprache.

Feuerbestattung OHNE Trauerfeier, Beisetzung der Urne MIT Angehörigen.
INCL. Kosten des Krematoriums – OHNE Friedhofsgebühren (Beispiele)

€ 2.212,00 incl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Leistungen

  • Schlichter Kiefernvollholzsarg
  • Sarginnenausstattung (Sargmatratze, schlichtes Baumwollstofflaken)
  • Decke und Kissengarnitur, schlicht aus Baumwollstoff
  • Ruhetalar, schlicht aus Baumwollstoff
  • Überführung aus einem Hamburger Krankenhaus zum Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Träger zur Überführung
  • Hygienische Grundversorgung
  • Schlichte Schmuckurne
  • Begleitung der Urnenbeisetzung auf einem Hamburger Friedhof
  • Erledigung der Formalitäten
  • Aufbewahrungskosten im Krankenhaus
  • Aufbewahrungskosten im Krematorium
  • Amtsärztliche Bescheinigung zur Feuerbestattung
  • Einäscherung im Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Überbringung der Urne zum beisetzenden Friedhof
  • 2 Sterbeurkunden

Friedhofsgebühren (Beispiele)

  • Beisetzung der Urne in einem Urnen-Reihengrab der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf,
    Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes)
    € 1.105,00
  • Beisetzung der Urne in einem Urnen-Wahlgrab (Standardlage) der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf,
    Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes)
    € 1.415,00

Die Kosten für andere Grabstätten bzw. Friedhöfe nennen wir Ihnen gerne nach Rücksprache.

Feuerbestattung MIT Trauerfeier, Beisetzung der Urne OHNE Angehörige.
INCL. Kosten des Krematorium – OHNE Friedhofsgebühren (Beispiele)

€ 3.227,00 incl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Leistungen

  • Schlichter Kiefernvollholzsarg
  • Sarginnenausstattung (Sargmatratze, schlichtes Baumwollstofflaken)
  • Decke und Kissengarnitur, schlicht aus Baumwollstoff
  • Ruhetalar, schlicht aus Baumwollstoff
  • Überführung aus einem Hamburger Krankenhaus zum Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Träger zur Überführung
  • Hygienische Grundversorgung
  • Überführung vom Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH zur Trauerfeier in die Kapelle / Halle (Stadtgebiet Hamburg) und im Anschluss zum Krematorium, incl. Träger zur Überführung
  • Aufbahrung zur Trauerfeier
  • Leuchterdekoration in der Kapelle / Halle
  • Blumenschmuck auf dem Sarg auf frischen, blühenden jahreszeitlichen Blumen
  • Kondolenz- und Kranzdienst
  • Begleitung der Trauerfeier
  • Orgelspiel zur Trauerfeier oder Gestellung und Bedienung einer Musikanlage
  • Erledigung der Formalitäten
  • Aufbewahrungskosten im Krankenhaus
  • Aufbewahrungskosten im Krematorium
  • Amtsärztliche Bescheinigung zur Feuerbestattung
  • Einäscherung im Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Überbringung der Urne zum beisetzenden Friedhof
  • 2 Sterbeurkunden

Friedhofsgebühren (Beispiele)

  • Beisetzung der Urne im unbekannten Feld des Hauptfriedhofes Hamburg-Öjendorf
    (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes, Kapellenbenutzung)
    € 490,00
  • Beisetzung der Urne auf dem anonymen Urnenhain der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf,
    Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona
    (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes, Kapellenbenutzung)
    € 1.414,00
  • Beisetzung der Urne in einem Urnen-Reihengrab der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf,
    Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona
    (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes, Kapellenbenutzung)
    € 1.355,00

Die Kosten für andere Grabstätten bzw. Friedhöfe nennen wir Ihnen gerne nach Rücksprache.

Feuerbestattung MIT Trauerfeier, Beisetzung der Urne MIT Angehörigen.
INCL. Kosten des Krematorium – OHNE Friedhofsgebühren (Beispiele)

€ 3.416,00 incl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Leistungen

  • Schlichter Kiefernvollholzsarg
  • Sarginnenausstattung (Sargmatratze, schlichtes Baumwollstofflaken)
  • Decke und Kissengarnitur, schlicht aus Baumwollstoff
  • Ruhetalar, schlicht aus Baumwollstoff
  • Überführung aus einem Hamburger Krankenhaus zum Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Träger zur Überführung
  • Hygienische Grundversorgung
  • Überführung vom Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH zur Trauerfeier in die Kapelle / Halle (Stadtgebiet Hamburg) und im Anschluss zum Krematorium, incl. Träger zur Überführung
  • Aufbahrung zur Trauerfeier
  • Leuchterdekoration in der Kapelle / Halle
  • Blumenschmuck auf dem Sarg auf frischen, blühenden jahreszeitlichen Blumen
  • Kondolenz- und Kranzdienst
  • Begleitung der Trauerfeier
  • Orgelspiel zur Trauerfeier oder Gestellung und Bedienung einer Musikanlage
  • Schlichte Schmuckurne
  • Begleitung der Urnenbeisetzung auf einem Hamburger Friedhof
  • Erledigung der Formalitäten
  • Aufbewahrungskosten im Krankenhaus
  • Aufbewahrungskosten im Krematorium
  • Amtsärztliche Bescheinigung zur Feuerbestattung
  • Einäscherung im Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Überbringung der Urne zum beisetzenden Friedhof
  • 2 Sterbeurkunden

Friedhofsgebühren (Beispiele)

  • Beisetzung der Urne in einem Urnen-Reihengrab der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf,
    Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona
    (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes, Kapellenbenutzung)
    € 1.355,00
  • Beisetzung der Urne in einem Urnen-Wahlgrab (Standardlage) der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf,
    Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona
    (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes, Kapellenbenutzung)
    € 1.665,00

Die Kosten für andere Grabstätten bzw. Friedhöfe nennen wir Ihnen gerne nach Rücksprache.

Erdbestattung

Erdbestattung OHNE Trauerfeier, Beisetzung des Sarges OHNE Angehörige.
OHNE Friedhofsgebühren (Beispiele)

€ 2.421,00 incl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Leistungen

  • Schlichter Kiefernvollholzsarg mit 6-teiligem Beschlag
  • Sarginnenausstattung (Sargmatratze, schlichtes Baumwollstofflaken)
  • Decke und Kissengarnitur, schlicht aus Baumwollstoff
  • Ruhetalar, schlicht aus Baumwollstoff
  • Überführung aus einem Hamburger Krankenhaus in eine Aufbewahrungshalle der Hamburger Friedhöfe -AöR-
  • Träger zur Überführung
  • Hygienische Grundversorgung
  • Überführung von der Aufbewahrungshalle der Hamburger Friedhöfe -AöR- zum Friedhof (Hamburger Stadtgebiet) auf dem die Beisetzung stattfindet, incl. Träger zur Überführung
  • Träger zur Beisetzung
  • Begleitung der Beisetzung
  • Erledigung der Formalitäten
  • Aufbewahrungskosten im Krankenhaus
  • Aufbewahrungskosten in der Aufbewahrungshalle der Hamburger Friedhöfe -AöR-
  • 2 Sterbeurkunden

Friedhofsgebühren (Beispiele)

  • Beisetzung des Sarges auf dem anonymen Gräberfeld der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf,
    Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes)
    € 1.913,00
  • Beisetzung des Sarges in einem Sarg-Reihengrab der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf,
    Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes)
    € 1.850,00

Die Kosten für andere Grabstätten bzw. Friedhöfe nennen wir Ihnen gerne nach Rücksprache.

Erdbestattung MIT Trauerfeier, Beisetzung des Sarges MIT Angehörigen.
OHNE Friedhofsgebühren (Beispiele)

€ 3.029,00 incl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Leistungen

  • Schlichter Kiefernvollholzsarg mit 6-teiligem Beschlag
  • Sarginnenausstattung (Sargmatratze, schlichtes Baumwollstofflaken)
  • Decke und Kissengarnitur, schlicht aus Baumwollstoff
  • Ruhetalar, schlicht aus Baumwollstoff
  • Überführung aus einem Hamburger Krankenhaus in eine Aufbewahrungshalle der Hamburger Friedhöfe -AöR-
  • Träger zur Überführung
  • Hygienische Grundversorgung
  • Überführung von der Aufbewahrungshalle der Hamburger Friedhöfe -AöR- zum Friedhof (Hamburger Stadtgebiet) auf dem die Beisetzung stattfindet, incl. Träger zur Überführung
  • Aufbahrung zur Trauerfeier
  • Leuchterdekoration in der Kapelle / Halle
  • Blumenschmuck auf dem Sarg auf frischen, blühenden jahreszeitlichen Blumen
  • Kondolenz- und Kranzdienst
  • Begleitung der Trauerfeier
  • Orgelspiel zur Trauerfeier oder Gestellung und Bedienung einer Musikanlage
  • Träger zur Beisetzung
  • Begleitung der Beisetzung
  • Erledigung der Formalitäten
  • Aufbewahrungskosten im Krankenhaus
  • Aufbewahrungskosten in der Aufbewahrungshalle der Hamburger Friedhöfe -AöR-
  • 2 Sterbeurkunden

Friedhofsgebühren (Beispiele)

  • Beisetzung des Sarges in einem Sarg-Reihengrab der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf,
    Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona
    (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes, Kapellenbenutzung)
    € 2.100,00
  • Beisetzung des Sarges in einem Sarg-Wahlgrab (Standardlage) der Hauptfriedhöfe Hamburg-Ohlsdorf,
    Hamburg-Öjendorf oder Hamburg-Altona
    (Grabstätte, sowie Öffnen und Schließen des Grabes, Kapellenbenutzung)
    € 2.475,00

Die Kosten für andere Grabstätten bzw. Friedhöfe nennen wir Ihnen gerne nach Rücksprache.

Seebestattung

Seebestattung OHNE Trauerfeier, Beisetzung der Urne in der Ostsee (Lübeck, Flensburg, Kiel) OHNE Angehörige. (weitere Beisetzungsgebiete in der Ostsee oder Nordsee gegen Mehrpreis möglich) - INCL. Kosten des Krematorium

€ 2.790,00 incl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Leistungen

  • Schlichter Kiefernvollholzsarg
  • Sarginnenausstattung (Sargmatratze, schlichtes Baumwollstofflaken)
  • Decke und Kissengarnitur, schlicht aus Baumwollstoff
  • Ruhetalar, schlicht aus Baumwollstoff
  • Überführung aus einem Hamburger Krankenhaus zum Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Träger zur Überführung
  • Hygienische Grundversorgung
  • Überbringung der Urne zur Seebestattungsreederei
  • Überbringung der Urne an Bord des Beisetzungsschiffes
  • Lt. Deutschen Hydrographischen Institut spezielle Urne zur Seebestattung
  • Seebestattung in der Ostsee (ab Lübeck, Flensburg, Kiel)
  • Erledigung der Formalitäten
  • Aufbewahrungskosten im Krankenhaus
  • Aufbewahrungskosten im Krematorium
  • Amtsärztliche Bescheinigung zur Feuerbestattung
  • Einäscherung im Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Ausnahmegenehmigung vom Friedhofszwang zur Beisetzung der Urne auf See
  • 2 Sterbeurkunden

Möchten Sie die Beisetzung der Urne auf See begleiten?

Selbstverständlich ist dies möglich. Je nach Beisetzungsort (Ostsee oder Nordsee) und Abfahrtshafen entstehen ZUSATZKOSTEN zu den oben genannten Kosten zwischen € 760,00 und € 1.210,00.

Seebestattung MIT Trauerfeier, Beisetzung der Urne in der Ostsee (Lübeck, Flensburg, Kiel) OHNE Angehörige. (weitere Beisetzungsgebiete in der Ostsee oder Nordsee gegen Mehrpreis möglich) - INCL. Kosten des Krematorium, zuzügl. Kapellenbenutzung

€ 3.994,00 incl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Leistungen

  • Schlichter Kiefernvollholzsarg
  • Sarginnenausstattung (Sargmatratze, schlichtes Baumwollstofflaken)
  • Decke und Kissengarnitur, schlicht aus Baumwollstoff
  • Ruhetalar, schlicht aus Baumwollstoff
  • Überführung aus einem Hamburger Krankenhaus zum Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Träger zur Überführung
  • Hygienische Grundversorgung
  • Überführung vom Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH zur Trauerfeier in die Kapelle / Halle (Stadtgebiet Hamburg) und im Anschluss zum Krematorium, incl. Träger zur Überführung
  • Aufbahrung zur Trauerfeier
  • Leuchterdekoration in der Kapelle / Halle
  • Blumenschmuck auf dem Sarg auf frischen, blühenden jahreszeitlichen Blumen
  • Kondolenz- und Kranzdienst
  • Begleitung der Trauerfeier
  • Orgelspiel zur Trauerfeier oder Gestellung und Bedienung einer Musikanlage
  • Überbringung der Urne zur Seebestattungsreederei
  • Überbringung der Urne an Bord des Beisetzungsschiffes
  • Lt. Deutschen Hydrographischen Institut spezielle Urne zur Seebestattung
  • Seebestattung in der Ostsee (ab Lübeck, Flensburg, Kiel)
  • Erledigung der Formalitäten
  • Aufbewahrungskosten im Krankenhaus
  • Aufbewahrungskosten im Krematorium
  • Amtsärztliche Bescheinigung zur Feuerbestattung
  • Einäscherung im Krematorium der Hamburger Krematorium GmbH
  • Kapellenbenutzung
  • Ausnahmegenehmigung vom Friedhofszwang zur Beisetzung der Urne auf See
  • 2 Sterbeurkunden

Möchten Sie die Beisetzung der Urne auf See begleiten?

Selbstverständlich ist dies möglich. Je nach Beisetzungsort (Ostsee oder Nordsee) und Abfahrtshafen entstehen ZUSATZKOSTEN zu den oben genannten Kosten zwischen € 760,00 und € 1.210,00.

Formalitäten & Organisatorisches

Ein Sterbefall bringt viele Formalitäten und Behördengänge mit sich. Wir sind mit diesen vertraut und haben durch unsere tägliche Arbeit sehr gute Kontakte, um diese reibungslos und kurzfristig für Sie zu erledigen. So nehmen wir Ihnen ab, was wir nur können.

Bei der Terminkoordination berücksichtigen wir selbstverständlich Ihre Wünsche.

Wir stehen Ihnen zur Seite – mit Rat und Tat.
Rufen Sie uns an.

  040 / 31 33 47

Überführung & Aufbahrung

Der Weg zur letzten Ruhe

Nach Rücksprache mit Ihnen und evtl. der Institution in der der Sterbefall eingetreten ist, überführen wir Ihren Verstorbenen in die Aufbewahrungshalle. Dies ist nicht immer der Friedhof auf dem die spätere Beisetzung stattfindet.

Nach der hygienischen Versorgung wird der Verstorbene eingekleidet und in seinen Sarg gebettet. Die Überführung zum Ort der Trauerfeier bzw. auf den Friedhof erfolgt rechtzeitig.

Selbstverständlich können Sie auf Wunsch noch einmal von Ihrem Verstorbenen am geöffneten Sarg Abschied nehmen. Diesen Abschied gestalten wir mit Ihnen persönlich und individuell nach Ihren Wünschen.

Evtl. Genehmigungen für eine Überführung ins Ausland beim zuständigen Konsulat, dem Gesundheits- und Ordnungsamt werden selbstverständlich von uns eingeholt.

Einbettung

In Deutschland werden verstorbene Personen in einen Sarg regelrecht eingebettet. Das heißt, der Innenraum des Sarges wird gepolstert, der Verstorbene wird mit einer Decke zugedeckt und sein Kopf ruht auf einem Kopfkissen.

Sterbewäsche

Zusätzlich wird die verstorbene Person angekleidet. Hierfür kann entweder ein Sterbehemd, ein sogenannter Talar, oder auch eigene, individuelle Kleidung verwendet werden. Es kann gerne auch Lieblingskleidung angezogen werden - so wie es für den Verstorbenen passend wäre.

Vorbereitung, Ausgestaltung & Durchführung der Trauerfeier

Zwei Daten begrenzen unser Leben: Unsere Geburt und unser Tod.

Dazwischen liegt unser Lebensweg, gekennzeichnet durch viele Stationen. Nachdem ein Mensch gestorben ist, gehen die Angehörigen noch einen Teil des Weges mit. Bis zur Trauerfeier, zur Beisetzung. Bis zur endgültigen Abschiednahme.

Diese Abschiednahme ist sehr wichtig. Am Ende dieses letzten gemeinsamen Wegabschnittes lassen wir einen lieben Menschen gehen. Die Trauerfeier / die Abschiedsfeier gibt uns noch einmal die Möglichkeit diesen Menschen in unsere Mitte zu nehmen und seinen Lebensweg zu würdigen.

Wir beraten Sie und gestalten mit Ihnen einen würdevollen Abschied für diesen individuellen Lebensweg.

Gemeinsam mit Ihnen entscheiden wir uns für einen Trauerredner. Sofern der Verstorbene Mitglied der Kirche war, kann die Trauerfeier durch den Pastor / Pfarrer der Gemeinde abgehalten werden. In einem Vorgespräch und im Zusammenwirken mit Ihnen arbeitet dieser seine Trauerrede aus. Der Trauergottesdienst wird durch kirchliche Musik ergänzt. Nach Rücksprache können auch ergänzende Musikwünsche der Familie eingebunden werden. Ist der Verstorben kein Mitglied der Kirche so vermitteln wir Ihnen einen weltlichen Trauerredner / Trauerrednerin. Auch mit diesem findet ein persönliches Vorgespräch statt, musikalische Wünsche (ob durch Musiker oder CD) werden gerne erfüllt.

»Was hilft DIR, der DU betroffen bist?« ist eine Frage die wir uns immer wieder stellen. So wie wir es erwarten betreut zu werden, wenn wir betroffen wären, so begleiten und betreuen wir Sie. Als Wegbegleiter und Wegbereiter.

Die Trauerfeier – Der letzte Abschied und sein feierlicher Rahmen

Wir haben keine Standards. Jeder Mensch ist einzigartig und so möchten wir auch den Abschied mit Ihnen individuell zelebrieren.

In aller Ruhe helfen wir Ihnen den passenden Sarg (Die Bedeutung des Sarges) mit seiner Ausstattung (Einbettung) und die Bekleidung (Sterbewäsche) für Ihren Verstorbenen auszuwählen.

Wir überführen den Verstorbenen an den Ort der Trauerfeier und bahren dort den Sarg auf. Der Sarg, sowie die Kapelle / Kirche wird, so wir es im Vorfeld besprochen haben, mit den Blumen und Kerzen dekoriert. Die Kränze und Blumen werden entgegengenommen und dekoriert.

Ein Bild des Verstorbenen kann gerne aufgestellt werden. Sprechen Sie uns gerne daraufhin an. Wir lassen Ihr ausgewähltes Bild vergrößern und stellen einen Rahmen, sowie eine Staffelei.

Die Bedeutung des Sarges

Wenn ein Mensch verstorben ist, wird die gemeinsam mit ihm durchlebte Zeit nicht einfach ausgelöscht. Im Gegenteil: Die Zeit, die man mit einem Menschen verbracht hat, das Stück Leben, das man zusammen gelebt hat, wird beim Tod dieses Menschen enorm wichtig und präsent.

Durch den Sarg erhält der Verstorbene zum Beispiel bei der Trauerfeier – unabhängig von der Bestattungsform – die erforderliche und wertvolle Präsenz, seine Anwesenheit. Der Sarg symbolisiert nicht nur die Anwesenheit des Verstorbenen bei der Trauerfeier, sondern auch die Wertschätzung des Verstorbenen, die seine Familie ihm für einen zweifelsfreien und unwiderrufbaren Abschied erweisen möchte.

Bestattung/Beisetzung

In unserem Gespräch haben Sie die Grabstätte bestimmt, in der die Beisetzung stattfindet. Es gibt verschiedene Arten von Grabstätten. Wahl- oder Reihengrabstätten, anonyme Grabstätten, Baumgräber, Gräber im Ruhewald. Sollte eine Grabstätte vorhanden sein, muss die Nutzungszeit evtl. verlängert werden. Ist keine Grabstätte vorhanden, so beraten wir Sie sehr gerne bei der Auswahl.

Handelt es sich um eine Erdbestattung so begleiten wir den Verstorbenen im Anschluss an die Trauerfeier zu seiner letzten Ruhestätte. Hat die Trauerfeier in einer Kirche bzw. auf einem anderen Friedhof stattgefunden, so überführen wir den Verstorbenen auf den beisetzenden Friedhof und treffen uns dort mit Ihnen um gemeinsam zur Ruhestätte zu gehen.

Bei einer Trauerfeier mit anschl. Einäscherung (Feuerbestattung) verbleibt der Verstorbene in der Kapelle und die Trauergäste verlassen diese. Der Verstorbene wird im Anschluss zum Krematorium überführt. Die Beisetzung der Urne erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, den wir mit Ihnen absprechen.

Bei einer Trauerfeier an der Urne begleiten wir den Verstorbenen gleich im Anschluss an die Trauerfeier zu seiner letzten Ruhestätte.